Newsticker

CMD-Newsticker – für Sie gelesen

 

shutterstock_425928187

Aktuelle Meldungen aus der Fachliteratur

Physiotherapeutisches Training bringt für Patienten mit CMD-assoziierten lokalen und generalisierten Schmerzen nachweislich Linderung

Wissenschaftler aus Schweden untersuchten aktuell an der Universität Umeå, welchen Vorteil  Patienten mit lokal begrenzten CMD-Schmerzen und Probanden mit cmd-assoziierten generalisierten Schmerzen von einem begleiteten physiotherapeutischen Training haben.

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für Physiotherapeutisches Training bringt für Patienten mit CMD-assoziierten lokalen und generalisierten Schmerzen nachweislich Linderung

Studie: 9,3 Prozent der untersuchten CMD-Patienten wiesen auch eine Dysphagie auf

Bei CMD-Betroffenen kann aufgrund von Schmerzen und Funktionsstörungen auch eine orale Dysphagie auftreten. Die systematische Auswertung von 20 vergleichbaren Studien am Trinity College in Dublin ergab, dass 9,3 Prozent der Studienteilnehmer mit CMD ebenfalls von Schluckstörungen berichteten. Auch andere Symptome einer oralen Dysphagie wie Schmerzen beim Kauen (87,4 %) und Müdigkeit (62 %) wurden hier […]

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für Studie: 9,3 Prozent der untersuchten CMD-Patienten wiesen auch eine Dysphagie auf

Antientzündliche Ernährung im Alter von Vorteil

Eine aktuelle Studie untersuchte das entzündliche Potenzial von Ernährungsgewohnheiten in Bezug auf erfolgreiches Altern anhand einer Bevölkerungsgruppe aus dem Mittelmeerraum. Von 2005 bis 2016 betrachtete man die Ernährungsgewohnheiten von 3128 Erwachsenen im Alter von 65 bis 100 Jahren aus Griechenland. Um gut vergleichbare Angaben zu erhalten, verwendete man einen Index für erfolgreiches Altern, bestehend aus […]

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für Antientzündliche Ernährung im Alter von Vorteil

Zusammenhänge belegt: Morphologie und CMD

Forschungen aus Dänemark bestätigen einen Zusammenhang zwischen Symptomen und Anzeichen von Kiefergelenkserkrankungen (Craniomandibuläre Dysfunktion) und der Morphologie des Gesichtsschädels und der Kopfhaltung. Insgesamt wurden 96 Kinder (7 bis 13 Jahre) mit kieferorthopädischem Bedarf und entsprechenden Beschwerden untersucht. Dabei wurden die Symptome und CMD-Anzeichen (Kopf- und Gesichtsschmerzen, Kieferklicken, Kieferbeweglichkeit, Empfindlichkeit von Muskeln und Gelenken) mit Hilfe […]

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für Zusammenhänge belegt: Morphologie und CMD

CMD und Kieferhypermobilität

Eine groß angelegte retrospektive Studie aus Taiwan beschäftigte sich mit der Rolle der Einflussfaktoren wie Geschlecht, Alter, Gesichtstrauma und Psychose bei CMD (mit und ohne Kiefergelenkstörungen) und Kieferhypermobilität.

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für CMD und Kieferhypermobilität

CMD und Migräne: Musculus pterygoideus lateralis bei betroffenen Patienten oft hypertrophiertc

Der Musculus pterygoideus lateralis nimmt eine wichtige Rolle bei der Kieferbewegung ein, deshalb wird er oft in Zusammenhang mit CMD-Erkrankungen betrachtet. Häufig leiden CMD-Patienten an Migräne. Eine Studie aus Brasilien untersuchte nun, ob dafür eine Muskelhyperaktivität verantwortlich sein könnte. 20 Patienten mit und 20 ohne Migräne wurden auf eine mögliche CMD-Erkrankung hin untersucht, mit besonderem […]

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für CMD und Migräne: Musculus pterygoideus lateralis bei betroffenen Patienten oft hypertrophiertc

Die Psyche bei CMD-Patienten gerät mitunter aus dem Gleichgewicht

Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover fanden heraus, dass eine CMD-Erkrankung für nicht wenige Patienten auch mit einer Einschränkung des emotionalen Wohlbefindens bis hin zur Depression verbunden sein kann. Im Rahmen einer aktuellen Studie wurden 92 CMD-Patienten und 90 Kontroll-Probanden mit Hilfe von Fragebögen um die Einschätzung ihres subjektiven Schmerzempfindens, der Schwere ihrer chronischen Schmerzen, der […]

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für Die Psyche bei CMD-Patienten gerät mitunter aus dem Gleichgewicht

Entspannungstechniken versus Schienentherapie

Sind Patienten mitCMD-assoziierten myofaszialen Schmerzen besser beim gezielten Entspannungstraining aufgehoben oder ist eine Therapie mit speziellen Aufbissschienen die bessere Wahl, um die Schmerzen in den Griff zu bekommen? Eine Versuchsreihe mit 64 Studienteilnehmern im Alter von 12 bis 19 Jahren, die mindestens ein Mal pro Woche unter CMD-assoziierten myofaszialen Schmerzen litten, lieferte eindeutige Ergebnisse. In […]

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für Entspannungstechniken versus Schienentherapie

Früherkennung: Oral Habits können mit einer CMD-Erkrankung verknüpft sein

Sogenannte „Oral Habits“ sind gesundheitsschädigende Angewohnheiten, zu denen beispielsweise das Lippenbeißen gehört.Wissenschaftler aus Indien fanden heraus, dass diese Angewohnheiten mit Anzeichen und Symptomen einer CMD-Erkrankung assoziiert sein können. Eine wichtige Erkenntnis, wenn es um die Früherkennung dieses komplexen Krankheitsbildes geht.

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für Früherkennung: Oral Habits können mit einer CMD-Erkrankung verknüpft sein

Beeinträchtigung der Lebensqualität von CMD-Patienten ist wie das Krankheitsbild selbst: multidimensional

CMD-Patienten sind in ihrer Lebensqualität mitunter sehr eingeschränkt. Wie vielfältig diese Einschränkungen sind, erörterte jüngst eine Studie aus Israel mit 187 CMD-Patienten und 200 Kontrollprobanden. Die Einschätzung erfolgte mit Hilfe eines standardisierten Fragebogens zum Einfluss der Mundgesundheit auf die Lebensqualität (Oral Health Impact Profile-14). Abgefragt wurden neben Persönlichem auch der Tabakkonsum, frühereTraumata und kieferorthopädische Behandlungen, […]

Posted in newsticker | Kommentare deaktiviert für Beeinträchtigung der Lebensqualität von CMD-Patienten ist wie das Krankheitsbild selbst: multidimensional